Garten-Rasen-Sportplatz-Glossar

Glossar Startseite | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Dünger-shop

U wie Unterflurbewässerung

Unterscheidung der Düngerarten

U wie Umweltgerechte Düngung

Unterscheidung der Düngerarten

Welche Düngerarten gibt es?

1. Schnellösliche Dünger:
z. B. Kalkammonsalpeter, Ammoniumsulfatsalpeter

    • gesamter N sofort pflanzenverfügbar -> sofortige Wirkung,
    • Stoßwachstum
    • Verbrennungsgefahr

    2. Langzeitdünger:
    z. B. umhüllte Dünger, Isobutylidendiurea, Ureaform, Methylenurea

    • Kombination aus sofort-, mittel- und langfristig wirkendem N
    • gleichmäßige Wirkung über 8 - 12 Wochen

    3. Organische Dünger:
    z. B. Kompost, Rhizinusschrot, Blut- und Hornmehl

    • ohne pflanzenverfügbaren Stickstoff
    • keine Startwirkung
    • Wirkung erst nach mikrobiellem Abbau
    • geringe Nährstoffgehalte.



    | Home | Gartenbau | Landschaftsbau | Sportanlagen | Sportplatzbau | Rasendünger | Rasensaatgut | Gartenarchitektur | Floristik | Service | Glossar | Kontakt